Klares Ja zur Straßenbahn. E-Mobilität ist aber mehr!

Artikel teilen

Fraktionsbeitrag in Innsbruck informiert

Der Bau der Straßenbahn wurde bereits 2003 beschlossen. Die ÖVP war damals Mitinitiator, die Entscheidung war und bleibt richtig. Die Tram garantiert einen effizienten, qualitätsvollen und umweltfreundlichen öffentlichen Verkehr. Sie sichert die Mobilität für die Bevölkerung und stärkt unseren Standtort für Jahrzehnte.

Allerdings fährt die Straßenbahn bereits seit dem Jahr 1905 elektrisch. Die Innovationen für die E-Mobilität liegen daher woanders. In Zukunft wird die Steckdose die Zapfsäule ablösen. Ab April bekommen Elektroautos eine grüne Nummerntafel. Die Volkspartei will Innsbruck hier zum Vorreiter machen. Das von der ÖVP initiierte Gratisparken für E-Autos in den Parkzonen sollte auch unbürokratisch für alle grünen Nummerntafel gelten. Zudem wollen wir weitere Vorteile für E-Autos als Anreiz zum Umstieg: z.B. günstigeres Parken in den Tiefgaragen. Für all das braucht es aber Energie. Tirol hat die saubere und erneuerbare Wasserkraft, die wir daher auch ausbauen müssen.

Stadtrat Franz X. Gruber
ÖVP-Stadtparteiobmann