Ergebnisoffene Koalitionsgespräche mit Grünen

Artikel teilen

Übereinstimmung bei Zukunftsfragen entscheidend

Tirols Landeshauptmann Günther Platter gab heute bekannt, dass er sich nach den Sondierungsgesprächen dazu entschieden hat, mit den Grünen in ergebnisoffene Koalitionsgespräche einzutreten: „Wie vor der Wahl angekündigt, haben wir mit allen im Landtag vertretenen Parteien Gespräche über eine zukünftige Zusammenarbeit geführt. Schlussendlich galt es auszuloten, mit welcher Partei und mit welchen Persönlichkeiten die für unser Land wichtigen Themen bestmöglich umgesetzt werden können. Nach intensiven Beratungen bin ich zum Entschluss gekommen, in ergebnisoffene Koalitionsgespräche mit den Grünen einzutreten.“ 

Ausschlaggebend war für den Landeshauptmann, dass es bei den für Tirol wichtigsten Themen ähnliche Zugänge gibt. Nun gilt es ein Arbeitsübereinkommen auszuarbeiten, das auf die zentralen Zukunftsfragen Tirols Antworten gibt. „Unser Land steht gut da. Diese gute Ausgangsbasis müssen wir nutzen, um innovative und zukunftsweisende Antworten auf die großen Herausforderungen, vor denen wir stehen, zu finden. Deshalb wollen wir bei den Gesprächen einen starken Fokus auf die Bereiche Verkehr, Wohnen, Bildung und Soziales legen. Insbesondere bei diesen Themen sind entscheidende Weichenstellungen für die nächsten Generationen zu treffen,“ so Tirols Landeshauptmann Günther Platter. 

Die Koalitionsgespräche werden nun umgehend starten. Die erste Sitzung der Steuerungsgruppe findet bereits morgen, den 9. März, um 10.00 Uhr statt. Im Anschluss daran tagt ab 10.30 Uhr die erste Arbeitsgruppe zu den Themen Wohnen, Mobilität und Verkehr.