Tirol packt's an!

Die letzten Monate waren für uns alle außergewöhnlich.

Nachdem wir mit einem gemeinsamen Kraftakt verhindern konnten, dass das Gesundheitssystem an den Rand seiner Kapazitäten gelangt, gilt es jetzt, unser Land wieder in Schwung zu bringen. Die Ausgangslage ist keine einfache: Hatten wir zu Beginn des Jahres fast Vollbeschäftigung, sind nun zehntausende Menschen arbeitslos oder in Kurzarbeit. Waren die Auftragsbücher der heimischen Betriebe vor wenigen Monaten noch gut gefüllt, schauen nun viele Unternehmer mit Sorge in die Zukunft. Und trotzdem bin ich felsenfest davon überzeugt, dass Tirol diese schwierige Situation meistern wird. Denn es entspricht der Tiroler Mentalität, sich auch von großen Herausforderungen nicht entmutigen zu lassen, sondern die Ärmel hochzukrempeln und anzupacken. Und genau das tun wir jetzt!

Um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen und den Arbeitsmarkt zu beleben, haben wir heute in der Tiroler Landesregierung den Startschuss für eine breite Konjunkturoffensive in Tirol gegeben. Wir agieren dabei nicht mit der Gießkanne, sondern investieren in 106 konkrete Projekte:

- 19 Millionen Euro fließen in 14 Projekte aus dem Bereich der Digitalisierung

- 58 Millionen Euro gehen in 46 Projekte zur Stärkung heimischer Wirtschaftskreisläufe und        regionaler Strukturen

- 18 Millionen Euro gehen in 28 Projekte mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit

- 35 Millionen Euro investieren wir in 18 Bau- und Infrastrukturprojekte

In Summe sind das 230 Millionen Euro. Geld, mit dem wir nicht nur auf gewohnte Stärken setzen, sondern bewusst neue Perspektiven schaffen. Wir investieren zielgerichtet in die Zukunft unseres Wirtschafts- und Lebensraums und setzen heute ein klares Signal: Tirol packt's an!


Euer Landeshauptmann  

Günther Platter


Factsheet: Konjunkturoffensive 2020: Tirol packt‘s an. 106 Projekte für Tirol.