Industrie auf gutem Weg

Artikel teilen

Wex: „Erstmals 10 Mrd. € bei Produktion überschritten“

Die Zahlen des Lageberichts der Wirtschaftskammer Tirol  zum Wirtschaftsstandort Tirol für das erste Quartal 2017 zeigen, dass sich die Tiroler Industrie insgesamt positiv entwickelt. „Besonders bemerkenswert ist, dass die Tiroler Industrie inklusive der Bauindustrie im Jahr 2016 bei der Produktion erstmals die 10 Milliarden Euro Grenze überschreiten konnte und gegenüber 2015 die abgesetzte Produktion nominell um 1,33% gestiegen ist“, freut sich der Industriesprecher der Tiroler Volkspartei, LA Martin Wex.

Dass sich diese Entwicklung sehen lassen kann, macht der Vergleich auf Bundesebene deutlich: so lag österreichweit die abgesetzte Produktion der Industrie im Vorjahr bei 144,43 Milliarden Euro  und damit um 2,42% unter dem Niveau des Jahres 2015.

„Während das Wirtschaftswachstum im Österreich-Schnitt bei 1,5 % liegt, weist Tirol ein Wachstum von 2 % auf und braucht  die Wettbewerbsfähigkeit  keinesfalls  zu scheuen. Der Konjunkturmotor in Tirol läuft, das macht auch die im Bundeländervergleich niedrigste Arbeitslosenquote in unserem Bundesland deutlich. Wir können also durchaus optimistisch nach vorne blicken“, sieht Wex die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Tirol auf einem guten Weg.

Zum fünften Mal in Folge ausgeglichener Landeshaushalt.

Mehr

Dr. Eugen Stark folgt auf Josef Lettenbichler.

Mehr