Tirols Verwaltung ist Effizienz-Maßstab

Tirol liegt vor allem in budgetintensiven Bereichen ganz vorne.

„Wenn es um Verwaltungsqualität und den möglichst effizienten Einsatz seiner Ressourcen geht, dann setzt Tirol österreichweit Maßstäbe. Besonders dort, wo es um viel Geld geht, nämlich in der öffentlichen Verwaltung und im Spitalswesen, führt Tirol das österreichweite Ranking an“, freut sich VP-Klubobmann Jakob Wolf über die Ergebnisse einer heute veröffentlichten Studie des renommierten Instituts EcoAustria.„Im Vergleich zur öffentlichen Verwaltung in Tirol, die als Referenz herangezogen wird, sehen die Studienautoren in den anderen Bundesländern ein Effizienzpotential von mehr als einer Milliarde Euro. Die Wirksamkeit der zahlreichen vom Land Tirol eingeleiteten Maßnahmen in Punkto Verwaltungsökonomie und Effizienz und die hohe Qualität der Mitarbeiter in der Landesverwaltung wird damit untermauert“, erklärt Wolf. 

Tirol verfügt über effizientestes Spitalswesen in Österreich

Auch das Spitalswesen wurden von den Studienautoren genau unter die Lupe genommen. Als Basis für den Vergleich der Bundesländer wurde von EcoAustria die „überregionale Auswertung der landesgesundheitsfinanzierten Krankenanstalten“ durch das Sozialministerium herangezogen. Das erfreuliche Ergebnis: Auch bei den Spitälern setzt Tirol österreichweit Maßstäbe. So beträgt der Effizienzabstand auf das zweitgereihte Bundesland bereits 18 Prozent. „Würden alle anderen Bundesländer ihre Ressourcen im Spitalswesen ähnlich effizient wie Tirol einsetzen, könnten bei derselben Versorgungsqualität österreichweit bis zu 2,4 Milliarden Euro eingespart werden“ erklärt Tirols VP-Klubobmann. Die Studienautoren selbst folgern aus den Ergebnissen, dass „die Spitalsstrukturen in Tirol stärker bedarfsorientiert ausgerichtet sind, als dies in anderen Bundesländern der Fall ist“.

„Die Ergebnisse sind eine klare Bestätigung, dass Tirol unter Federführung von Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg in den vergangenen Jahren die richtigen Reformschritte gesetzt hat und vor allem auch das in den Tiroler Einrichtungen tätige Personal hervorragende Arbeit leistet“, so Wolf abschließend.

Die gesamte Studie kann unter folgendem Link heruntergeladen werden http://ecoaustria.ac.at/wp-content/uploads/2018/11/20181120-EcoAustria-Policy-Note-28-Bundeslaender_Benchmarking.pdf