Tirol erneut Vorreiter

Artikel teilen

Arbeitsmarktstatistik zum vierten Quartal 2016: Tirol bei Arbeitslosenquote an erster Stelle

Der aktuelle Bericht zur Arbeitsmarktstatistik zum vierten Quartal des letzten Jahres von der Statistik Austria fällt für Tirol einmal mehr positiv aus. Für VP-Sozialsprecher Heinz Kirchmair ist dies „kein Zufall, sondern das Ergebnis unserer konsequenten Arbeitsmarktpolitik in der Tiroler Landesregierung“. „Tirol führte nicht nur im vierten Quartal 2016 das Bundesländer-Ranking bei der Arbeitslosenquote an, sondern war das ganze Jahr über österreichweit Vorreiter beim Rückgang der Arbeitslosenzahlen. Diese erfreuliche Entwicklung zeigt, dass die Tiroler Landesregierung mit ihren Initiativen und Programmen die richtigen Schwerpunkte setzt, um möglichst viele Menschen in Beschäftigung zu halten“, betont Kirchmair.

„Die seit Anfang 2015 laufende Fachkräfteoffensive, die von  LH Platter und LR Tratter initiiert wurde, greift“, so Kirchmair, der auf aktuelle Lehrlingsinitiativen wie  z.B.  den Tag der Lehre oder die flächendeckende Berufs- und Schullaufbahnorientierung für alle Schülerinnen und Schüler der 7. Schulstufe mit Frühjahr dieses Jahres hinweist und die duale Ausbildung als wichtige Maßnahme zur Verhinderung von Jugendarbeitslosigkeit nennt. Kirchmair ist überzeugt, dass die Tiroler Landesregierung weiterhin alles daran setzt, den Arbeitsmarkt auch in Zukunft mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu stärken.