Respekt für Frauen – egal wie, egal wo, egal wann.

Artikel teilen

Veranstaltung: Freitag 3. März 2017, ISD-Wohnheim O-Dorf

Gewalt gegenüber Mädchen und Frauen hat viel verschiedene Gesichter: Sexuelle, körperliche oder psychische Gewalt, zu Hause oder auf offener Straße, aber auch in den sozialen Medien! Mit unserer tirolweiten Veranstaltungsreihe wollen wir aufzeigen, dass sich keine Frau allein gelassen fühlen muss“, so NRin Elisabeth Pfurtscheller, Landesleiterin der VP-Frauen und Stadtleiterin Manuela Felsberger. Alle sind herzlich eingeladen, sich von 14.00 – 17.00 Uhr in vertraulicher Atmosphäre über die verschiedenen Hilfseinrichtungen zu informieren, sich mit anderen Frauen auszutauschen und 4-Augengespräche mit den jeweiligen Expertinnen und Experten zu führen.

Im Anschluss findet um 18.00 Uhr eine Podiumsdiskussion mit folgenden Gästen statt:

  • Gabi Plattner – Tiroler Frauenhaus
  • Karin Hüttemann – Kinderschutz Tirol
  • Eva Pawlata – Gewaltschutzzentrum
  • KO GR Franz Hitzl – Sicherheitssprecher VP Innsbruck
  • Klaus Edlinger - Männerberatung
  • Moderation: NRin Elisabeth Pfurtscheller

Veranstaltungsort: Freitag 3. März 2017, ISD-Wohnheim O-Dorf, An der Lan Straße 26a

Eintritt frei und gratis Kinderbetreuung!

Für Anfragen steht Landesgeschäftsführerin Sarah Raich gerne zur Verfügung.

M +43 664 516 59 29

s.raich@tiroler-vp.at