LH Platter bei Jean-Claude Juncker

Artikel teilen

Wolf: „Blaue Kraftmeierei wird EU nicht beeindrucken“

„Wer sich von der FPÖ-Pressekonferenz zum Thema Natura 2000 etwas Neues erwartet hat, wurde einmal mehr enttäuscht. Statt Lösungsvorschläge gab es die üblichen Anschüttungen und Schuldzuweisungen. Auch wenn sich der ein oder andere dadurch beeindrucken lässt, in der Sache bringt uns die blaue Kraftmeierei keinen Millimeter weiter“, ist sich VP-Klubobmann Jakob Wolf sicher. Vielmehr müsse man den maßgeblichen Stellen in Brüssel auf dem Verhandlungsweg klarmachen, dass sie mit überschießenden Ausweisungsvorschlägen die wirtschaftliche Überlebensfähigkeit ganzer Regionen aufs Spiel setzen, sagt Wolf. Anders werde es nicht gehen.

Beim heutigen Zusammentreffen von Landeshauptmann Günther Platter mit Kommissionpräsident Jean-Claude Juncker steht heute unter anderem auch das Thema Natura 2000 auf der Agenda.