Wohnen im Bezirk Schwaz

Im Tiroler Wohnbauförderungskuratorium wurden kürzlich Förderanträge vom

Juli 2017 bis September 2017 behandelt. LA Martin Wex bedankt sich bei Wohnbaulandesrat Johannes Tratter für seine Unterstützung bei den diversen Förderzusagen.

 

 

 

Dazu VP-Landtagsabgeordneter Martin Wex: "Für Bauprojekte im Bezirk Schwaz wurden bei der Sitzung insgesamt Kredite, Förderungen und Beihilfen in der Höhe von rund 3,0 Millionen Euro beschlossen. Für viele heimische Häuslbauer und Wohnungskäufer wäre der Traum von Eigenheim ohne die Finanzierungsmittel der Wohnbauförderung nicht umsetzbar."

Seit 1. Oktober sind zudem die neuen Richtlinien für die Wohnbauförderung in Kraft, die auch für Wohnen in verdichteter Bauweise und Eigenheime höhere Förderungen vorsieht. Ebenfalls erfreulich ist für Martin Wex, dass die einkommensunabhängige Sanierungsoffensive des Landes Tirol um ein weiteres Jahr, nämlich bis 31. Dezember 2018 verlängert wurde.

"Mit der Wohnbauförderung werden die Menschen in unserem Bezirk bei der Erfüllung ihrer Wohnwünsche unterstützt, neuer Wohnraum geschaffen und bestehende Wohnungen und Häuser saniert. Gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten werden mit den Mitteln der Wohnbauförderung zudem die heimischen Bauunternehmen gestärkt und so wichtige Arbeitsplätze in der Region gesichert", steht für VP-LA Martin Wex der hohe Nutzen des Tiroler Fördermodells außer Frage.